Altwiener Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Für den Gugelhupf die Butter schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker, die ganzen Eier und Zitronenschale hinzugeben.

Das mit Backpulver vermischte Mehl abwechselnd mit der Milch unterheben und zum Schluss die Mandeln und Rosinen unterrühren.

Die Masse in eine gut gefettete Gugelhupfform geben und auf der untersten Schiene im Backrohr 50-60 Minuten bei 160 Grad backen.

Tipp

Wer keine Rosinen mag, kann den Gugelhupf auch ohne machen.

Was denken Sie über das Rezept?
6 2 1

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Altwiener Gugelhupf

  1. Trudi61
    Trudi61 kommentierte am 01.10.2017 um 12:08 Uhr

    Sehr gutes Rezept, danke, werde das nächste mal die Rosinen aber vorher in Rum einlegen.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 12.09.2017 um 19:25 Uhr

    Für meinen Geschmack zu viel Zucker. Mir reicht die Hälfte.

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 08.11.2015 um 21:15 Uhr

    bin begeistert!

    Antworten
  4. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 26.10.2015 um 08:49 Uhr

    Super

    Antworten
  5. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 12.04.2015 um 14:43 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche