Zwiwweltonkes - Saarland

Zutaten

  • Fett
  • 6 lg Zwiebel
  • Mehl
  • klare Suppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Küchenkräuter; Petersilie, Schnittlauch
  • gekochte, geschälte Erdäpfel
  • Brot
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Etwas Fett in die Bratpfanne Form und die Zwiebeln in Ringe schneiden und hell anbraten, ein wenig Mehl mit anschwitzen und mit klare Suppe aufgiessen. So weit kochen, dass eine sämige Sauce entsteht. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Grün (Anmerkung: den Kräutern) nachwürzen; dazu gekochte, geschälte Erdäpfel bzw. frisches Brot.

Zwiebeltunke. Ein nahrhaftes, billiges Gericht, das bis in unsere Zeit im Saarland Nahrung der schwerarbeitenden Bauern und Bergleute ist.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 539
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Zwiwweltonkes - Saarland

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Zwiwweltonkes - Saarland