Winter-Fruchtsalat

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Obwohl einem heute Früchte aus allen Erdteilen zur Verfügung stehen, hat ein klassischer Blattsalat aus Äpfeln, Orangen und Bananen, den man mit getrockneten Feigen und Rosinen bereichert, eine unvergleichliche Harmonie.
  2. Am Vorabend schneidet man die Feigen in Viertel und legt sie gemeinsam mit den Rosinen in eine flache Schale. Man übergiesst sie mit Wasser, Rum und der Hälfte von dem Zucker und stellt sie in den Kühlschrank.
  3. Am darauffolgenden Tag abschält man die Bananen und schneidet sie in Scheiben, die man in eine geeignete Schüssel legt und mit Saft einer Zitrone beträufelt, damit sie schön hell bleiben. Die Äpfel abschält man und schneidet sie ebenfalls in Scheiben, die man mit Saft einer Zitrone behandelt.
  4. Orangen (1) abschält man mit einem scharfen Küchenmesser so tief, dass ebenso die weisse Haut entfernt wird, schneidet sie in Scheibchen und gibt sie gemeinsam mit den grobgeschnittenen Nüssen und dem Rest des Zuckers zu den restlichen Früchten. Zum Schluss bedeckt man sie mit den Feigen, den Rosinen, dem Rum und dem Saft der ausgepressten Orangen (2).
  5. Vor dem Servieren stellt man den Fruchtsalat wenigstens eine Stunde in den Kühlschrank, ohne umzurühren.

  • Anzahl Zugriffe: 2775
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Winter-Fruchtsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen