Frag Aaron!

Wie brate ich Maroni?

Video: ichkoche.at

Maroni gehören im Advent einfach dazu. Wenn es draußen kalt ist, genehmigen wir uns am Christkindlmarkt gerne gebratene Maroni. Wie man diese auch zuhause selbst machen kann, verrät Aaron Waltl im Video.

In diesem Video zeigt Ihnen Aaron Waltl:

  • Woran man frische Maroni erkennt.
  • Wie Sie zuhause selbst Maroni braten.
  • Wieso man beim Braten der Maroni im Rohr kochendes Wasser braucht.

Das Grundrezept zum Maroni braten finden Sie hier.

Noch mehr Tipps und Tricks für perfekt gebratene Maroni gibt's hier.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren:

Wie macht man Bratapfel?
Kürbiscremesuppe zubereiten
Wie stelle ich selbst Lebkuchengewürz her?

Autor: RCA Radio Content Austria & ichkoche.at

Kommentare15

Wie brate ich Maroni?

  1. Hubsi Sandler
    Hubsi Sandler kommentierte am 24.10.2018 um 10:37 Uhr

    Ich weiche die geschnittenen Maroni ca 2-3 Stunden ein und brate diese dann am Griller im Freien dass macht riesen Spass und gelingt immer. Adventfeeling garantiert.

    Antworten
  2. IngeSkocht
    IngeSkocht kommentierte am 02.10.2018 um 10:28 Uhr

    So jetzt werde ich jede maroni im Wasserglas testen bevor ich sie einschneide wie im Video

    Antworten
  3. Pedamoar
    Pedamoar kommentierte am 26.11.2017 um 12:07 Uhr

    Hallo, ich habe die Beste Erfahrung mit den Maronis von Lidl, aber nicht die offenen, sondern die abgepackte Ware, 1 Kilo, sind von Italien, günstig und wirklich in Ordnung.

    Antworten
  4. Pedamoar
    Pedamoar kommentierte am 15.11.2017 um 17:08 Uhr

    Hallo ihr Maronifans, macht nicht so viel Tam Tam um die Maronis. Ihr müsst einfach Gute Ware kaufen, die Maronis bis zur Hälfte einschneiden, bei 180 Grad 20 Min. rösten, dann funktioniert das Ganze.

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 25.11.2017 um 06:01 Uhr

      Genau hier liegt das Problem, wo bekommt man "gute Ware"?

      Antworten
  5. barbaska
    barbaska kommentierte am 21.10.2017 um 13:49 Uhr

    Ich verstehs leider nicht genau. Im Dampfgarer 100° 50 min?

    Antworten
  6. ingridS
    ingridS kommentierte am 14.10.2017 um 12:29 Uhr

    Leider lässt sich oft die Haut unter der Schale sehr schlecht schälen.

    Antworten
  7. Kdgdt
    Kdgdt kommentierte am 08.12.2016 um 18:59 Uhr

    Habe immer die Maroni mit Wasser besprengt . Das Wasser im Topf hab ich zwar ins Rohr mit hinein gestellt jedoch war das Wasser nie kochend heiss.

    Antworten
  8. Rudi61
    Rudi61 kommentierte am 17.10.2015 um 19:08 Uhr

    Moin zusammenIch habe nach Anleitung auf dieser Seite zum Video geklickt, aber da ist keines?? Wie komme ich zu dem Video?Gebt mir mal einen Linkfriesischen Gruß

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 19.10.2015 um 09:56 Uhr

      Lieber rudi61, technisch gesehen, ist das video einwandfrei. Vielleicht haben Sie einen Adblocker der PopUps blockiert, oder Ihr Flashplayer muss wieder einmal aktualisiert werden. Wenn das nichts hilft, am besten ichkoche.at in einem neuen Browser öffnen und so versuchen. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  9. Schneewittchen
    Schneewittchen kommentierte am 26.01.2015 um 16:02 Uhr

    Ich mache meine Maroni immer in der Mikrowelle, allerdings auch mit einschneiden und Wasser drauf. :)

    Antworten
  10. Schnuul
    Schnuul kommentierte am 01.01.2015 um 14:55 Uhr

    Kreuzschnitt war mir neu, aber es funktioniert wircklich viel besser als meine herkömmliche Methode!

    Antworten
  11. cp611
    cp611 kommentierte am 14.12.2014 um 11:33 Uhr

    Lecker und super Video

    Antworten
  12. La cuocca
    La cuocca kommentierte am 29.11.2014 um 09:49 Uhr

    Jetzt weiß ich endlich, warum meine Maroni im Backofen bisher immer so trocken waren. Der Tipp mit dem heißen Wasser im Backofen ist super!

    Antworten
  13. Senior
    Senior kommentierte am 20.11.2014 um 18:59 Uhr

    super Anleitung

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Ähnliches zum Thema