Warmer Rotkrautsalat

Zutaten

Portionen: 4

  • 3 EL Wasser
  • 6 Stk. Zucker (Würfel)
  • 200 g Speck (durchwachsen)
  • 3 EL Essig; vielleicht ein Drittel mehr
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Prise gemahlene Nelken

Zubereitung

  1. Das Rotkraut feinhobeln und sogleich mit dem Wasser, dem Essig sowie dem Würfelzucker aufs Feuer setzen; dabei muss der Zucker obenauf liegen, damit er gemächlich zergeht und nicht karamelisiert. Lasen Sie das Kraut gut bei geschlossenem Deckel höchstens sechs min lang stark machen; nur dann ist es noch krachig und fest, und die Flüssigkeit ist aufgesogen.
  2. Danach schneiden Sie den Rauchspeck in kleine Würfel, braun werden lassen ihn kross und begießen damit das Kraut, das Sie noch mit Salz, Pfeffer und vielleicht ein klein bisschen gemahlenen Nelken nachwürzen und weitere fünf min Auf kleinem Feuer ziehen müssen.
  3. Lassen Sie diesen Krautsalat dann überkühlen und zu Tisch bringen ihn lauwarm zu heissem beziehungsweise kaltem Fleisch, zu heisser Schweinsbraten beziehungsweise Wurst.
  4. Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

  • Anzahl Zugriffe: 5207
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Warmer Rotkrautsalat

  1. Thekla
    Thekla kommentierte am 23.04.2015 um 22:08 Uhr

    klingt gut

Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen