Verhackertes

Anzahl Zugriffe: 44.994

Zutaten

  •   250 g Räucherspeck (durchwachsen)
  •   1 TL Majoran
  •   1 Knoblauchzehen
  •   Pfeffer
  •   Paprikapulver, Zwiebelringe, Essiggurken (Zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Die Schwarte vom Räucherspeck abschneiden und den Speck sehr fein hacken oder durch den Fleischwolf mit der groben Scheibe drehen. Speckmasse und Knoblauch in einer Schüssel gut vermengen und mit Majoran und Pfeffer würzen. Vor dem Servieren mit Paprikapulver bestreuen und mit Zwiebelringen und halbierten Essiggurkenscheiben garnieren.

Tipp

Das Verhackerte eignet sich gut zum Würzen von Röstkartoffeln und Sauerkraut. Dazu einfach statt Fett das Verhackert verwenden.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

15 Kommentare „Verhackertes“

  1. rickerl
    rickerl — 23.1.2016 um 12:30 Uhr

    Mit etwas chili hat das ganze noch mehr pep

  2. butler
    butler — 26.12.2015 um 14:07 Uhr

    sehr gut

  3. Bi&Pe
    Bi&Pe — 3.7.2015 um 23:47 Uhr

    Sehr gutes Rezept für die "Eigenherstellung".

  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 — 1.7.2015 um 11:18 Uhr

    MUSS SEHR GUT SEIN !

  5. cp611
    cp611 — 20.6.2015 um 13:14 Uhr

    Gar nicht so aufwendig

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Verhackertes