Vatertag Punschkrapferl

Anzahl Zugriffe: 27.746

Zutaten

Portionen: 9

Biskuitmasse:

  •   5 Stk. Eier
  •   100 g Staubzucker
  •   1 Prise Salz
  • 1 Stk. Zitrone (abgeriebene Schale)
  •   1 Pkg. Vanillezucker
  •   60 ml Kronenöl Spezial (mit feinem Buttergeschmack)
  •   100 g Mehl
  •   40 g Speisestärke

Fülle:

  •   130 g Marillenmarmelade
  •   125 ml Whiskey

Garnitur:

Sponsored by Kronenöl Backbuch

Zubereitung

  1. Für die Vatertag Punschkrapferl den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Mehl und Speisestärke versieben. Eier, Staubzucker, Salz, Vanillezucker und abgeriebene Zitronenschale dickschaumig (mind. 10 Min.) rühren.
  3. KRONENÖL SPEZIAL mit feinem Buttergeschmack unter ständigem Rühren langsam einrühren. Mehlmischung behutsam unterheben.
  4. Masse auf das Blech streichen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Min. backen. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Backpapier abziehen.
  5. Aus dem Biskuit zwei Quadrate (ca. 16 x 16 cm) schneiden. Das restliche Biskuit für die Fülle klein schneiden. Marmelade mit Whisky und 4 EL Wasser verrühren, erwärmen und mit den Biskuitwürfeln vermischen.
  6. Die Fülle gleichmäßig auf einem Biskuitquadrat verteilen, zweites Biskuitstück darauf legen und behutsam andrükken. Kuchen in Frischhaltefolie wickeln, mit einem Brett beschweren und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  7. Marzipan durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Vatertag Punschkrapferl mit Staubzucker bestreuen, mit Marzipannudeln garnieren und mit Kakao bestreuen.

Tipp

Über die Vatertag Punschkrapferl freut sich (nicht nur) Papa bestimmt!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Vatertag Punschkrapferl

Ähnliche Rezepte

22 Kommentare „Vatertag Punschkrapferl“

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland — 17.2.2016 um 12:56 Uhr

      Liebe 7ucy, ganz genau! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

  1. Illa
    Illa — 3.12.2015 um 14:43 Uhr

    sehr gut

  2. MIG
    MIG — 12.6.2022 um 19:34 Uhr

    Hab den Kuchen erst mal 'testgebacken', damit ich beim Familientreffen keine Pleite erlebe. Also mein Mann hat sich mit Begeisterung draufgestürzt, ich hab aber tatsächlich ein paar Stückerl abbekommen. Allerdings habe ich Rapsöl für den Teig genommen, dieses Kronenöl kenne ich nicht. Und statt der Marillenmarmelade werde ich auch mal Blutorangenmarmelade verwenden.

  3. franziska 1
    franziska 1 — 16.4.2022 um 22:01 Uhr

    sehr köstlich

  4. Huma
    Huma — 2.3.2022 um 06:59 Uhr

    Die Fülle mit Whisky werde ich heute mal probieren, bisher habe ich Rum dazu verwendet.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Vatertag Punschkrapferl