Überbackener Karfiol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Für überbackener Karfiol zuerst den Karfiol in Salzwasser kochen, bis er knackig ist. Schrecken Sie den Karfiol anschließend in kaltem Wasser ab.

Bestreichen Sie ein Backblech oder eine Backform mit Butter und schichten Sie den Karfiol ein.  Würzen Sie den Karfiol mit Salz und Pfeffer und nach Belieben mit ein bisschen Muskatnuss.

Abschließend mit in Streifen geschnittenen Schinken und Käsescheiben belegen und den Karfiol bei 250°C Oberhitze ca. 10 Minuten gratinieren. Guten Appetit!

Tipp

Wenn Sie keinen Karfiol zu Hause haben, können Sie einfach anstattdessen Brokkoli verwenden. Überbackener Karfiol kann man auch mit Faschiertem zubereiten.

Was denken Sie über das Rezept?
23 14 6

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare38

Überbackener Karfiol

  1. Cliff Winkler
    Cliff Winkler kommentierte am 09.11.2017 um 12:37 Uhr

    Ein tolles Rezept. Habe es zum Abendessen gemacht. Ich habe allerdings zwischen den Karfiol noch ein paar Krabben gemischt und vor dem Käse ein wenig Sauce Hollandaise drübergegossen. Da meine Frau keinen Schinken mag, habe ich Lachsstreifen oben drauf gelegt.Das passte auch super zu den Krabben. Alle waren begeistert.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 15.07.2017 um 09:16 Uhr

    Eigentlich lässt sich jeder Gemüserest auf diese Weise überbacken.

    Antworten
  3. Tinkerbell Tina
    Tinkerbell Tina kommentierte am 05.06.2017 um 21:21 Uhr

    Super einfaches und schnelles Rezept. Hatte noch einen halben Zucchini der Weg musste - hat auch prima dazu geschmeckt

    Antworten
  4. Irene El Guedgad
    Irene El Guedgad kommentierte am 06.03.2016 um 13:51 Uhr

    Äußerst flott herzustellendes Gericht! Fast Food! Danke. Ein berufstätiger Mensch bedankt sich herzlich! :)

    Antworten
  5. monic
    monic kommentierte am 26.01.2016 um 18:39 Uhr

    Text stimmt nicht ganz - der Karfiol verwandelt sich plötzlich in einen Brokkoli. Obwohl eine Mischung aus Karfiol und Brokkoli das Rezept sehr aufwertet.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche