Tibetanisches Gerstenbrot

Zutaten

  • 2 Tasse(n) Gerstenmehl
  • 2 EL Sesamöl
  • 4 Tasse(n) Vollweizenmehl
  • 0.5 Tasse(n) Geschrotete Hirse
  • Oder geröstete Sonnenblumenkerne
  • Oder Sesamsamen
  • 1.5 TL Salz
  • 2 EL Maiskeimöl
  • 3.5 Tasse(n) Wasser (kochend)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gerstenmehl in einer Bratpfanne im Sesamöl rösten, bis es dunkel ist (dabei sollte man keinesfalls übertreiben und nochmal von vorne anfangen, wenn es angebrannt ist, weil es schmeckt sonst echt garstig).
  2. In kleinen Portionen das kochende Wasser hinzfügen, dabei einen Löffel zum Mischen verwenden, bis sich der Teig zu bilden beginnt.
  3. Bei 230 Grad 20 Min. auf mittlerem Backblech backen, dann weitere 40 Min. bei 200 Grad auf oberem Backblech.
  4. Wir können ebenso versuchen, bei etwa 175 °C 1 1/2 Stunden lang zu backen.
  5. Viel Spass bei dem ausprobieren und vor allen Dingen bei dem Essen.

  • Anzahl Zugriffe: 4351
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Tibetanisches Gerstenbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tibetanisches Gerstenbrot