Surbraten mit Holler und Maroni

Zutaten

Portionen: 4

  • 800 g Surbraten
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • Öl (zum Anbraten)
  • 125 ml Hollernektar
  • 125 ml Gemüsefond
  • 200 g Maroni (gebraten)
  • 100 g Dörrzwetschken
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Surbraten mit Holler und Maroni zunächst die Maroni braten. Dafür die Maroni kreuzweise einritzen und für ca. 30 Minuten im vorgeheizte Backrohr bei 220 °C braten. Unbedingt eine Schüssel mit heißem Wasser dazustellen. Wenn die Maroni fertig sind, die Temperatur auf 180 °C zurückdrehen.
  2. In dere Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  3. Öl in einem Bräter erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Das Fleisch hinzufügen. Mit Fond ablöschen. Hollernektar hinzufügen und den Deckel daraufgeben. Für ca. 45 Minuten ins Backrohr schieben. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Maroni und Dörrzwetschken hinzufügen.
  4. Surbraten mit Holler und Maroni servieren.

Tipp

Zum Surbraten mit Holler und Maroni passt zum Beispiel Reis.

  • Anzahl Zugriffe: 12393
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Surbraten mit Holler und Maroni

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Surbraten mit Holler und Maroni

  1. Robbie3099
    Robbie3099 kommentierte am 21.03.2019 um 03:53 Uhr

    Muss ich mal probieren

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 12.12.2017 um 20:03 Uhr

    Lecker mit Rotkohl und Kartoffelklöße

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Surbraten mit Holler und Maroni