Sonnige Kokos-Curry-Suppe

Anzahl Zugriffe: 7.014

Zutaten

Portionen: 4

  •   1 EL Erdnussöl
  •   1 Stk. Zwiebel
  •   1 Stk. Knoblauch (Zehe)
  •   1 Stk. SONNENTOR Chilischote (kleine, frisch oder getrocknet)
  •   1 Stk. Ingwer (klein, ganz und/oder gemahlen)
  •   1 EL Sonnenkuss-Gewürzblütenmischung
  •   400 ml Kokosmilch
  •   1/2 l Hühnersuppe (Sonnentor-Schutzengelsuppe oder Ingwer-Energiesupp)
  •   1 Prise Ayurvedisches Zaubersalz (oder ähnliches)

Zubereitung

  1. Für die sonnige Kokos-Curry-Suppe Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und mit der Chilischote in Erdnussöl anrösten.

    Ingwer reiben oder gemahlenen Ingwer und die Sonnenkuss-Gewürz-Blüten kurz mitrösten, anschließend mit der Suppe und der Kokosmilch aufgießen.

    Alles einmal aufkochen, Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten köcheln lassen.

    Chilischote entfernen, Suppe pürieren und mit Salz abschmecken.

    Die Kokos-Curry-Suppe in Teller oder Schalen füllen und mit Sonnenkuss-Gewürz-Blüten bestreuen und servieren.

Tipp

Für die Fans kräftiger Suppen, einfach gebratene Hühnerfleisch-Stücke in die Suppe geben!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

4 Kommentare „Sonnige Kokos-Curry-Suppe“

  1. Sommer11
    Sommer11 — 7.11.2015 um 18:31 Uhr

    Chili und Ingwer zusätzlich brauche ich nicht. In der Sonnenkuss Gewürz-Blüten-Mischung ist schon alles enthalten! Mit gebratenen Hühnerstreifen ein Genuss!

  2. Trixi
    Trixi — 25.11.2014 um 13:22 Uhr

    Kokos-Curry-Suppe ohne Curry???

    • Sommer11
      Sommer11 — 19.1.2016 um 16:05 Uhr

      Sonnenkuss Gewürz Blüten-Mischung IST eine feine Curry Mischung. Ausprobieren! LG

  3. Maxi20
    Maxi20 — 14.9.2014 um 12:55 Uhr

    super

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Sonnige Kokos-Curry-Suppe