Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schwarzwurzeln mit gebratener Leber und Maroni

Zutaten

Portionen: 4

Marinade:

  • Salz
  • Zucker
  • Weißweinessig
  • Dijonsenf
  • Öl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Schwarzwurzeln mit gebratener Leber und Maroni die Leber in waschen, trocken tupfen und für ca. 2 Stunden in Milch einlegen. Nach dieser Zeit die Schwarzurzeln unter fließendem Wasser zügig schälen und in kleine Stücke schneiden. Besonders schön schaut das aus, wenn Sie die Stückchen leicht schräg schneiden.
  2. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Schwarzwurzeln darin weichbraten. Mit Salz würzen.
    Die Maroni grob hacken, untermengen und warm werden lassen.
  3. Die Leber aus der Milch nehmen, trocken tupfen, portionieren und in etwas Olivenöl anbraten.
  4. Aus Wasser, Salz, Zucker, Essig, Senf und Öl eine Mariande mischen.
  5. Die Schwarzwurzeln mit dem Vogerlsalat auf einem Teller anrichten, mit der Marinade übergießen und die Leberstücke auflegen.

Tipp

Wenn Sie das Gericht besonders fein gestalten wollen, verwenden Sie doch einmal Entenleber!

  • Anzahl Zugriffe: 6889
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare22

Schwarzwurzeln mit gebratener Leber und Maroni

  1. ingridS
    ingridS kommentierte am 27.10.2016 um 22:50 Uhr

    Habe es mit Hühnerleber probiert, schmeckt auch sehr gut.

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 21.10.2016 um 10:40 Uhr

      Liebe LadyBarbara, wir empfehlen Kalbs- oder Rindsleber. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 21.10.2016 um 00:06 Uhr

    Welche Leber verwenden Sie für dieses Rezept? Kalbsleber? Geflügelleber?

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 13.12.2015 um 13:49 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 21.11.2015 um 19:23 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schwarzwurzeln mit gebratener Leber und Maroni