Schwarzwälder Eistorte

Zutaten

Portionen: 1

Teig:

  • 175 g Mürbe Schokoladenkekse
  • 30 g Butter

Für Das Eis:

  • 200 g Weichseln; oder Schattenmorellen aus dem Glas
  • 150 g Kochschokolade
  • 3 Eier
  • 200 g Schlagobers ((1))
  • 300 g Schlagobers ((2))
  • 100 g Raspelschokolade, zartbitter
  • Schokolade-Dekor-Blättchen, zartbitter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kekse zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit dem Nudelwalker zerbröseln. Die Brösel mit Butter zu einem Teig zusammenkneten.
  2. Bröselteig in eine mit Pergamtenpapier ausgelegte Tortenspringform drücken, abgekühlt stellen. Kirschen entkernen (Kirschen aus dem Glas abrinnen, abtrocknen. 12 schöne Kirschen (jeweils geben) für die Verzierung wegnehmen. Rest vierteln.
  3. Kochschokolade im warmen Wasserbad zerrinnen lassen und ein kleines bisschen auskühlen. Eier im Wasserbad kremig aufschlagen. Kochschokolade nach und nach teelöffelweise dazugeben und auf der Stelle durchrühren.
  4. Schlagobers (1) steif aufschlagen und unter die Schokoladencreme heben. Kirschen auf dem Bröselboden gleichmäßig verteilen, Krem draufgeben, glattstreichen und eine Nacht lang gefrieren.
  5. Tortenspringform mit einem Küchenmesser lösen. Tortenrand mit Schokoraspeln verzieren. Oberfläche wolkenartig mit Schlagobers (2) überziehen, Schokolade-Dekor-Blättchen und Kirschen drauf gleichmäßig verteilen.
  6. Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

  • Anzahl Zugriffe: 964
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Schwarzwälder Eistorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schwarzwälder Eistorte