Schwäbischer Germteig

Zutaten

Portionen: 2

  • 400 g Mehl (weizenmehl, Typ 405)
  • 0.5 Hefewürfel
  • 4 EL Schweineschmalz bzw
  • Butter (frisch)
  • 1 Salz
  • 1 Ei
  • 500 ml Milch (circa)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, in der Mitte eine Ausbuchtung herstellen. Die Germ mit 2 El Milch zerrinnen lassen, in die Mehlmulde Form, ein klein bisschen Mehl dazurühren. ein Viertel Stunde stehen. Die übrigen Teigzutaten nach und nach dazukneten (Milch nur portionsweise, vielleicht braucht es nicht die gesamte Masse!). Es muss schliesslich ein elastischer Teig entstehen. Diesen zu einer Kugel formen, teilen, auf die eingefetteten Backbleche legen, eben drücken, 1 Stunde gehen. Nachher wiederholt in das Backblech pressen, den Rand hochziehen.

  • Anzahl Zugriffe: 920
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Schwäbischer Germteig

  1. kleh
    kleh kommentierte am 12.12.2018 um 19:15 Uhr

    Schmalz im Germteig ist eine super Idee, allerdings finde ich, dass viel zu viel Milch angegeben ist - es reicht etwas mehr als 200 ml. Zumindest war das bei mir so.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen