Schoko-Haselnussgugelhupf

Zutaten

Portionen: 1

  • 3 Stk Eier
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Zucker
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 Becher Haselnüsse (gemahlen)
  • 1 Becher Mehl
  • 1 Becher Kakakopulver
  • 1 Pkg Backpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Schoko-Haselnussgugelhupf Sauerrahm und Eier in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  2. Mit dem Sauerrahmbecher Zucker, Öl und Nüsse abmessen und zu der Sauerrahm-Ei Mischung geben.
  3. Nun alles verrühren. In einer anderen Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver vermischen. Beide Massen verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Die Masse in eine ausgebutterte Kuchenform füllen und den Schoko-Haselnussgugelhupf bei 180 Grad (vorgeheizt) ca. 45 Minuten backen.

Tipp

Den Schoko-Haselnussgugelhupf nach dem Backen in der Form umgestürzt auskühlen lassen. Dann löst er sich noch besser von der Backform.

  • Anzahl Zugriffe: 93456
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare24

Schoko-Haselnussgugelhupf

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 04.04.2015 um 12:59 Uhr

    Dieses Rezept eignet sich auch sehr gut als Tortenboden. Mit einer Creme je nach Geschmack gefüllt, hat man eine leckere Torte

    Antworten
  2. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 02.03.2018 um 09:09 Uhr

    Der gute alte Becherkuchen, geht schnell und gelingt einfach immer! Und schmeckt auch immer wieder ausgezeichnet.Aber aufpassen: unter Kakaopulver ist Instantkakao wie Nesquik, Benco, Ovomaltine etc. gemeint und keineswegs reines Kakaopulver!

    Antworten
  3. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 21.02.2018 um 09:51 Uhr

    Mit Heissluft bei 160 Grad hat der Kuchen 1h 10 min gebraucht.Schnell gemacht, sehr unkompliziert. Foto folgt.

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 30.06.2017 um 15:08 Uhr

    mit gemahlenen Mandeln ebenfalls lecker.

    Antworten
  5. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 15.03.2017 um 22:08 Uhr

    nIch würde den Gugelhupf mit Nußnougatcreme und Haselnüssen garnieren

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schoko-Haselnussgugelhupf