Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Schnelles Fladenbrot

Zutaten

Portionen: 2

  • 250 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 125 g Joghurt
  • Wasser
  • Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 °C Heißluft vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Joghurt, Öl und so viel Wasser hinzufügen, bis ein gut formbarer, elastischer Teig entsteht.
  2. Den Teig in zwei Kugeln formen und auf einem Backblech zu Fladen ausrollen. Die Sonnenblumenkerne auf den Fladen verteilen und festdrücken, damit sie nicht so leicht abfallen.
  3. Im Backofen ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Eine Schritt für Schritt Anleitung für das schnelle Fladenbrot finden Sie hier.

Tipp

Das  schnelle Fladenbrot passt hervorragend zu diversen Aufstrichen, ist aber auch eine schnelle Lösung, wenn man unerwartet Gebäck braucht.

  • Anzahl Zugriffe: 237547
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Schnelles Fladenbrot

Ähnliche Rezepte

Kommentare65

Schnelles Fladenbrot

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 10.04.2016 um 14:53 Uhr

    Wusste nicht, dass beim Fladenbrot kein Mehl reinkommt.

    Antworten
  2. Pia Luger
    Pia Luger kommentierte am 02.02.2019 um 22:20 Uhr

    Sehr gut auch mit Knoblauch oder frischen Kräutern

    Antworten
  3. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 19.06.2016 um 11:07 Uhr

    Noch heiß mit Knoblauchöl bestreichen, schmeckt herrlich!

    Antworten
  4. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 06.06.2016 um 10:55 Uhr

    Unkompliziert und schnell! Als Streugut können fast alle Samen und Körner die in der Küche gebräuchlich sind verarbeitet werden! Sehr gut eignet sich Schwarzkümmelsamen, Fenchel, Kümmel, Anis, steirische Kürbiskerne sowie grobes Salz.

    Antworten
  5. rellöd
    rellöd kommentierte am 30.05.2016 um 21:55 Uhr

    Hab Kümmel drauf gestreut. Und hab etwas zuviel Flüssigkeit erwischt. War dann ein zähflüssiger Teig. Das Brot war sehr lecker. Backe ich wieder.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Schnelles Fladenbrot