Salzburger Bierbrezel

Anzahl Zugriffe: 14.598

Zutaten

Portionen: 4

  •   30 g Germ
  •   2 TL Salz
  •   350 g Wasser (kaltes)
  •   600 g Weizenmehl
  •   1 Eidotter
  •   2 EL Wasser
  •   Meersalz und Kümmel (zum Bestreuen)

Zubereitung

  1. Germ und Salz ins Wasser geben, dann erst das Mehl hinzufügen und 10 bis 15 Minuten gründlich kneten, bis daraus ein geschmeidiger Teig entsteht. An einem warmen Ort etwa 20 Minuten mit einem feuchten Tuch abgedeckt gehen lassen. Teig wieder zusammenschlagen, noch einmal 5 Minuten kneten und abermals gehen lassen. Brezelteig erneut kurz kneten, möglichst dünne Rollen von etwa 25 cm Länge formen und diese jeweils zu Brezeln verarbeiten. Dafür Teigrolle in Hufeisenform vor sich hinlegen, so dass beide Enden zum Körper zeigen. Dann die Enden anheben, wie einen Knoten einmal umeinander schlingen, Enden links und rechts auf die so entstandene Schlaufe legen und fertig ist die Brezel. Brezel auf Backpapier oder gefettetes Backblech legen und mit einer Mischung aus Eidotter und Wasser bestreichen sowie mit grobem Meersalz und Kümmel bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C etwa 35 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Wenn Sie die Brezel vor dem Ausbacken kurz in kochende Salzlauge legen, entsteht ein besonders geschmeidiger "Laugenteig" von dem auch die Bezeichnung Laugenbrezel herrührt.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

3 Kommentare „Salzburger Bierbrezel“

  1. zuckersüß
    zuckersüß — 14.12.2015 um 20:33 Uhr

    Die werden ausprobiert.

  2. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 — 29.10.2015 um 03:17 Uhr

    Toll

  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger — 31.8.2014 um 06:24 Uhr

    gut

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Salzburger Bierbrezel