Säuerlich marinierte Lachsforelle mit Gemüse-Dill-Gelee

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Lachsforellenfilet (à 100 g)
  • 1 EL Zucker (braun)
  • Zitronenessig
  • 150 ml Wasser
  • 50 ml Weißwein
  • 1 EL Karotte (fein gewürfelt)
  • 1 EL Dill (gehackt)
  • 3 Blatt Gelatine
  • Salz
  • 1 EL Fenchel (fein gewürfelt)
  • 1 EL Gelbe Rübe (fein gewürfelt)
  • 1 EL Tomate (fein gewürfelt)
  • 1 EL Sellerie (fein gewürfelt)
  • Pfeffer

Für die Marinade:

  • 250 ml Tomatenfond
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zucker (braun)
  • 1 EL Dill (gehackt)
  • 1 TL Ingwer (gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tomatenfond mit Gewürzen und Kräutern aufkochen, abkühlen lassen, die Filets damit übergießen und ca. 1 Tag marinieren.
  2. Zucker karamellisieren, mit Zitronenessig ablöschen und mit Wasser und Wein aufgießen. Gemüse darin bissfest kochen, abkühlen lassen.
  3. Dill und die eingeweichte Gelatine beigeben und abschmecken.
  4. Filets aus der Marinade nehmen, abwischen, in dünne Scheiben schneiden, mit dem Gemüsegelee bedecken und ca. 5 Stunden kalt stellen.

  • Anzahl Zugriffe: 1577
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Säuerlich marinierte Lachsforelle mit Gemüse-Dill-Gelee

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 15.02.2015 um 10:35 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 12.02.2015 um 12:12 Uhr

    toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Säuerlich marinierte Lachsforelle mit Gemüse-Dill-Gelee