Sächsische Hefeplinsen

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 40 g Germ
  • 1 EL Zucker
  • Salz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In die Mitte des durchgesiebten Mehles eine kleine Mulde formen und mit lauwarmer Milch das Hefestoeckchen ansetzen und 10 Min. gehen.
  2. Dann die Eier, den Zucker und ein kleines bisschen Salz reingeben und daraus einen Teig durchkneten. Durch allmähliche Beigabe von ein kleines bisschen lauwarmer Milch den Teig schön geschmeidig durchkneten.
  3. Den Teig wiederholt 10 Min. gehen. Kleine Knödel formen und in eine heisse Bratpfanne breitdrücken. Von beiden Seiten goldgelb backen. Die Plinsen kommen warm auf den Tisch, als Beigabe reicht man eingekochtes Obst, z.B. Apfelpüree. Besonders gut schmecken sie mit Vanillesosse.

  • Anzahl Zugriffe: 3053
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Sächsische Hefeplinsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Sächsische Hefeplinsen