Rotweingugelhupf

Zutaten

Portionen: 12

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Rotweingugelhupf Butter, Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren. Mehl mit Backpulver versieben, geriebene Schokolade, Kakao und Zimt untermengen und mit der Dottermasse verrühren.
  2. Zum Schluss den Rotwein unterrühren. Eine Gugelhupfform befetten und bebröseln. Teig einfüllen und bei 160 Grad ca. 1 Stunde backen.
  3. Den Rotweingugelhupf nach dem Auskühlen aprikotieren und mit Schokoladeglasur glasieren.

Tipp

Sehr gut schmeckt der Rotweingugelhupf auch, wenn ihn mit gehackten Walnüssen macht.

  • Anzahl Zugriffe: 28621
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Rotweingugelhupf

  1. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 17.01.2016 um 14:44 Uhr

    mit Rotwein klingt interessant

    Antworten
  2. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 25.11.2015 um 18:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. karolus1
    karolus1 kommentierte am 03.10.2015 um 08:09 Uhr

    gut!!

    Antworten
  4. saer
    saer kommentierte am 02.05.2015 um 19:35 Uhr

    Perfekt!

    Antworten
  5. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 18.03.2015 um 13:55 Uhr

    nett

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rotweingugelhupf