Rheinischer Schnippelkuchen

Zutaten

Portionen: 2

  • 400 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 50 g Räucherspeck; durchwachsen kleingewürfelt
  • 1 Zwiebel (klein gewürfelt)
  • 2 Eier
  • 20 g Weizenmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • 2 EL Öl; besser Griebenschmalz oder evtl. Gänseschmalz
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und auf der groben Seite einer Rohkostreibe reiben. Dann Eier und Mehl unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  2. Öl erhitzen, Zwiebel und Speck darin anschwitzen. Die Kartoffel-Masse dazugeben, das Ganze ausführlich vermengen, die Oberfläche glattstreichen und die Unterseite des Schnippelkuchens bei mittlerer Hitze ein paar Min. anrösten.
  3. Die Bratpfanne mit einem Deckel verschließen und die Erdäpfeln in etwa 10 Min. rösten.
  4. Nun die Unterseite mit einer Backschaufel vorsichtig lösen und den Kuchen mittelsdes Deckels bzw. eines flachen Tellers auf die andere Seite drehen. Bei Bedarf noch ein wenig Fett hinzfügen und genauso die andere Seite kross braun rösten.
  5. Dazu: grüner Sauerkraut, Apfelpüree, Blattsalat, jeweils nach Wahl
  6. Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

  • Anzahl Zugriffe: 5919
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rheinischer Schnippelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rheinischer Schnippelkuchen