Rauchforellenfilet im Blätterteig mit Endiviensalat

Zutaten

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. (*) für 4 Leute als Entrée, für zwei Leute als Hauptspeise Champignons und Oliven leicht andünsten.
  2. Eidotter und Milch gut durchrühren.
  3. Die Hälfte des Blätterteigs dünn auswalken und gleichgrosse Rechtecke in Länge des Forellenfilets schneiden.
  4. Frischkäse mit dem Kren durchrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Rechteck ein kleines bisschen von der Frischkäsemasse aufstreichen; Dillzweige daraufgeben und ein Forellenfilet auflegen; wiederholt mit Frischkäse bestreichen.
  5. Champignons und Oliven mit den Tomatenwürfeln mischen und auf das Forellenfilet gleichmäßig verteilen, den Rand mit Eigelbmilch einstreichen.
  6. Die zweite Teigplatte darüber Form und ringsum mit der Gabel gut glatt drücken; mit Eigelbmilch gut bestreichen und oben mit der Gabel ein paar Löcher einstechen.
  7. Mit den restlichen Forellenfilets alles zusammen wiederholt wiederholen.
  8. Bei 200-220 °C im aufgeheizten Backrohr die Forellenfilets im Blätterteig zirka Achtzehn bis zwanzig Min. goldgelb fertig backen.
  9. Anrichten: Das Forellenfiletblaetterteigpaket diagonal durchschneiden und auf Tellern zu Tisch bringen. Als Zuspeise Endiviensalat.
  10. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 632
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Rauchforellenfilet im Blätterteig mit Endiviensalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rauchforellenfilet im Blätterteig mit Endiviensalat