Powidl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4000 g Zwetschken (sehr reif)
  • 20 g Birkenzucker
  • 8 EL Wasser

Für den Powidl Zwetschken vom Kern befreien, in einen großen Topf geben, ca 8 EL Wasser hinzugeben und aufkochen. Hitze reduzieren und die Zwetschken einkochen. Wichtig ist, dass man immer wieder gut umrührt, damit nichts anbrennt.

Da das Einkochen 8 bis 10 Stunden dauert, kann man das Umrühren auch in Etappen machen. In den letzten beiden Stunden reicht es, wenn alle 10-15 Minuten umgerührt wird. In die letzen 10 Minuten den Zucker dazurühren und weiter köcheln lassen.

Die Gläser mit heißem Wasser auswaschen, den Powidl einfüllen und gut verschließen und auf den Kopf stellen.

Tipp

Wenn die Zwetschken sehr reif sind, ist für den Powidl kein weiterer  Zucker notwendig!

Was denken Sie über das Rezept?
4 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare6

Powidl

  1. Huma
    Huma kommentierte am 22.08.2017 um 07:16 Uhr

    Ich koche Powidl ohne Zucker. Gebe jedoch 1 Vanillestange und 2-3 Stangen Zimt zum Kochen dazu und zuletzt kommt noch 1 Stamperl Rum hinein.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 21.07.2017 um 13:23 Uhr

    Bei mir kommt noch etwas Zimt hinzu.

    Antworten
  3. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 12.01.2017 um 10:23 Uhr

    Machten das die Leute früher nicht gänzlich ohne Zucker?

    Antworten
  4. cp611
    cp611 kommentierte am 17.10.2015 um 21:07 Uhr

    Wie ist denn das kochen mit Birkenzucker?

    Antworten
    • Pixelsue
      Pixelsue kommentierte am 18.10.2015 um 08:15 Uhr

      Fast wie mit normalem Zucker. ich finde nur er braucht etwas länger bis er sich auflöst, er ist nicht soo süss. Birkenzucker lässt den Blutzucker nicht (so) ansteigen wie normaler Zucker.

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche