Pikante Mürbteig-Glückskatzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Mürbteig:

  • 300 g Mehl (glatt)
  • 150 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 60 ml Schlagobers (oder Milch)

Zum Dekorieren:

  • Liptauer
  • Kümmel, Mohn, Paprikapulver...
Auf die Einkaufsliste

Für pikante Mürbteig-Glückskatzen zunächst einen Mürbteig zubereiten. Dazu alle Zutaten in einer Rührschüssel oder auf einer Arbeitsfläche zügig verkneten. Vor dem Verarbeiten im Kühlschrank mit Klarsichtfolie abgedeckt 2 bis 3 Stunden rasten lassen.

Backrohr auf 165 °C Heißluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Beim Ausrollen des Teiges so wenig Mehl wie möglich dazugeben: Das gelingt am besten zwischen zwei Backmatten oder einem dickeren Vakuumiersack (oder einer stärkeren Kunststofffolie). Bevor man den Teig weiterverarbeitet, das überschüssige Mehl gründlich mit einem Mehlbesen oder breiteren Pinsel abkehren. Mit dem Keksausstecher Katzen ausstechen, auf das vorbereitete Backblech legen und bei 165 °C Heißluft 10-12 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die pikanten Mürbteig-Glückskatzen mit einem Aufstrich Ihrer Wahl (z.B. Liptauer) bestreichen und mit Kümmel, Mohn, Paprika oder anderen Zutaten nach Geschmack verzieren.

Tipp

Pikante Mürbteigkatzen sind nicht nur als Fingerfood ein Hingucker auf jeder Silvesterparty: Hübsch verpackt eignen sie sich ideal als kleine, kulinarische Glücksbringer zum Verschenken!

Die pikanten Mürbteigglückskatzen schmecken selbstverständlich auch als süße Glückskatzen: Ersetzen Sie in diesem Fall das Salz im Mürbteig durch 1 TL Zucker und dekorieren Sie die ausgekühlten Kekse nach Geschmack mit Marmelade, Kuvertüre, Kokosette, Schoko- oder Zuckerstreuseln.

Eine Frage an unsere User:
Welche kulinarischen Glücksbringer verschenken oder servieren Sie dieses Jahr zu Silvester?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
5 4 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare16

Pikante Mürbteig-Glückskatzen

  1. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 18.10.2015 um 16:39 Uhr

    Nächste Party kommt bestimmt

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 09.10.2015 um 04:19 Uhr

    nett

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 25.08.2015 um 14:22 Uhr

    Nette idee

    Antworten
  4. thereslok
    thereslok kommentierte am 23.07.2015 um 13:28 Uhr

    schauen toll aus, mir fehlen aber noch die Ausstechformen

    Antworten
    • kassandra306
      kassandra306 kommentierte am 27.12.2015 um 21:41 Uhr

      kann man sicher auch als Schwammerln, Schweinderln, Kleeblätter usw. ausstechen....

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche