Piemontesische Mandelplätzchen - brutti ma buoni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 600 G. Mandelkerne
  • 500 G. Zucker
  • 7 Eiklar(ca. 250g.)
  • 30 g Butter
  • 1 Msp. Zimt
  • 1 Msp. Vanillemark
Auf die Einkaufsliste

1. Die Mandelkerne in kochendes Wasser werfen, abschütten, abgekühlt abschrecken, schliesslich die Häute abschnipsen. Auf einem Blech auslegen und im Backrohr bei 150 °C etwa 10 min abtrocknen. Schliesslich fein raspeln.

2. Die Eiklar zu weichem Eischnee aufschlagen, dann unter rühren erst löffelweise geriebene Mandelkerne und Zucker, schliesslich ebenso die Gewürze hinzufügen

3. Wenn das Ganze eingearbeitet ist, die Menge in einen großen Topf leeren und auf mildem Feuer 30 bis 40 Min. lang mehr abtrocknen als machen, dabei immer wiederholt mit einem Holzlöffel rühren.

4. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Brett setzen.

5. Die Mandelplätzchen bei 130 Grad im Backrohr zirka 40 min mehr abtrocknen als backen. Die Kekse sollten dabei hell bleiben. Die Kekse halten sich in einer Blechdose monatelang frisch.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Piemontesische Mandelplätzchen - brutti ma buoni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche