Pasta Asciutta

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Pasta Asciutta das Wasser für die Nudeln aufstellen und salzen. Die Spaghetti ins kochende Wasser geben. Tomaten blanchieren (wenn nicht aus der Dose).
  2. Eine Pfanne mit Öl (oder Fett) erhitzen. Das Faschierte hinzugeben und anbraten. Mit den blanchierten Tomaten (am besten mit Saft) ablöschen. Das ganze aufkochen lassen.
  3. Gewürze, wie z.B. Salz, Pfeffer, Oregano, frische Kräuter, Petersillie usw. hinzufügen und abschmecken. Die weichen Spaghetti abgießen und in Pastatellern anrichten. Die Sauce darübergießen und evt. mit einem Blatt Petersillie oder Basilikum verziehren. Viel Spaß bei der Pasta Asciutta :-)

Tipp

Alle, die die Pasta Asciutta etwas schärfer mögen, können noch einige Tropfen Chiliöl vor dem Servieren über das Sugo tröpfeln.

  • Anzahl Zugriffe: 5602
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare7

Pasta Asciutta

  1. annelie3
    annelie3 kommentierte am 19.03.2019 um 16:10 Uhr

    Habe noch Basilikum. Thymian, Knoblauch und Zwiebel verwendet.... und etwas Tomatenmark:-)

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 22.12.2015 um 08:59 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 27.10.2015 um 14:30 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Leben
    Leben kommentierte am 04.05.2015 um 04:23 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. walnuss
    walnuss kommentierte am 27.04.2015 um 06:27 Uhr

    Klassisch gut!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pasta Asciutta