Pappadams, Dips und Frittierte Minze

Zutaten

Portionen: 4

Dips:

  • 150 g Linsen
  • Salz
  • 1 Chilischoten
  • 4 Minze
  • 150 g Sahnejoghurt
  • Pfeffer
  • 100 g Roquefort
  • 1 Chilischote
  • 120 ml Schlagobers
  • 1 EL Akazienhonig
  • 200 g Hüttenkäse
  • 2 EL Schnittlauchröllchen; fein geschnittene

Tempurateig:

  • 75 g Mehl (gesiebt)
  • 1 Eiklar (M); leicht aufgeschlagen
  • 125 ml Wasser (eiskalt)
  • 1 EL Pul biber; geschroteter Chili-Paprika-Mix,
  • Türkische Geschäfte
  • Salz
  • 30 Minze
  • 8 Pappadams; indische Teigfladen
  • 1250 ml Öl (zum Ausbacken)

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Für den Linsen-Dip die Linsen in kochend heissem Salzwasser 10-12 Min. zubereiten, in einem Sieb gut abrinnen. Rote Chili reinigen und fein würfeln. Minzeblätter abzupfen und klein schneiden.
  2. Chili, Minze und Joghurt mit dem Schneidstab zermusen, dann mit den Linsen vermengen, leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.
  3. 2. Für den Roquefort-Dip den Käse in ein hohes Gefäß bröseln. Grüne Chili reinigen und fein in Würfel schneiden. Chili, Schlagobers und Honig hinzfügen und das Ganze mit dem Schneidstab zermusen. Mit Hüttenkäse und Schnittlauch durchrühren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.
  4. 3. Für den Teig das Mehl in einer Backschüssel mit Eiklar, 125 ml eiskaltem Wasser und Pul biber durchrühren, mit Salz würzen, abgekühlt stellen. Minzeblätter abspülen und abtrocknen.
  5. 4. Für die Pappadams 250 ml Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Pappadams portionsweise einfüllen mit 2 Gabeln seitlich auseinanderziehen, damit sie möglichst eben bleiben und von beiden Seiten hellbraun zu Ende backen. Herausnehmen, auf Küchenrolle abrinnen.
  6. 5. Für die Minzeblätter das übrige Öl in einem Kochtopf auf 160 °C erhitzen. Teigschüssel in eine zweite Backschüssel über Eiswürfel stellen. Je zwei Minzeblätter gemeinsam durch den Teig ziehen, leicht abrinnen und 10 Sekunden frittieren. Herausnehmen, auf Küchenrolle abrinnen. Minzeblätter und Pappadams auf eine Platte legen, mit den Dips zu Tisch bringen.
  7. Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

  • Anzahl Zugriffe: 1374
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Pappadams, Dips und Frittierte Minze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pappadams, Dips und Frittierte Minze