Omelett - Grundrezept

Zutaten

Portionen: 1

Gewürze nach Gusto::

  • Schärfe in geben von Cayenne oder Rosenpa
  • Exotik in geben von Currypaste
  • Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Prise Sojasauce bzw. Fischsauce
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Omeletts kann man nur einzeln backen, sie sind also das ideale Single-Essen.
  2. Die Eier mixen und herzhaft würzen. Die Bratpfanne stark erhitzen, die Butter darin verzischen, sie muss sogleich haselnussbraun werden, dann auf der Stelle die Eier hineingiessen. Eine Sekunde warten, bis die Eier an der Unterseite eine Kruste bekommen haben, dann an der Bratpfanne rütteln, bis das Omelett auf dem Butterfilm schwebt.
  3. Das Omelett muss an der Oberfläche noch nass sein, man lässt es direkt auf einen aufgeheizten Teller gleiten - wer geschickt ist, gibt der Bratpfanne einen kleinen Schubs, dann rollt sich das Omelett zu einer halben Rolle ein.
  4. Tipp: Man isst das Omelett entweder pur oder evtl. würzt es mit geriebenem Käse, bevor man es einrollt, gibt Tomatenwürfel drauf, Küchenkräuter nach Wahl. Zusammen mit einem Blattsalat ein wunderbares Essen.
  5. Oder man füllt es mit einer eigens zubereiteten Füllung. Wie bspw. mit den gedünsteten Pilzen, die im folgenden Rezept fürs Eierspeis zubereitet werden.
  6. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 5175
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Omelett - Grundrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Omelett - Grundrezept