Marmorgugelhupf

Zutaten

Portionen: 1

  • 5 Eier
  • 300 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 3 EL Kakaopulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Marmorgugelhupf die Butter dickcremig rühren und zwei Drittel des Zuckers darin unter Rühren schmelzen. Die Eier trennen und die Eidotter zur schaumigen Butter geben.
  2. Butter, Zucker und Eidotter weiter verrühren, das Mehl darauf sieben und gut einrühren. Das Eiklar steif aufschlagen und den übrigen Zucker hinzufügen. Etwas Schnee unter den Teig rühren, um ihn zu lockern und dann den übrigen Schnee behutsam unterziehen.
  3. Unter eine Hälfte der Teigmenge das Kakaopulver rühren. Zunächst die helle Teigportion in eine ausgebutterte, mit Mehl ausgestreute Gugelhupfform füllen. Die dunkle Teigmenge obenauf verteilen. Mit einer Gabel von oben nach unten kreisend beides miteinander vermengen, damit ein Marmormuster entsteht.
  4. In dem auf 200 °C  vorgeheizten Backrohr ungefähr 50 bis 60 Min. backen (Probe: Stricknadel in Teig stechen; wenn noch Teig daran kleben bleibt, ist der Kuchen noch nicht fertig gebacken). Den Marmorgugelhupf etwas auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp

Zum Marmorgugelhupf schmeckt eine Tasse feiner Kaffee ausgezeichnet.

  • Anzahl Zugriffe: 6272
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marmorgugelhupf

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Marmorgugelhupf

  1. omami
    omami kommentierte am 09.09.2018 um 19:51 Uhr

    Anstelle von Kakao verwende ich gerne auch Schokoladereste. Da kommen ganz tolle Geschmackskombis zustande

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmorgugelhupf