Marillenkuchen mit Marzipan

Zutaten

Portionen: 12

  • 4 Eier
  • 80 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 50 g Marzipan (geriebenes)
  • 120 g Mehl (glattes)
  • 30 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronenschale (abgeriebene)
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter (für die Form)
  • 1 EL Mehl (für die Form)
  • 800-1000 g Marillen
  • 2 EL Staubzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Marillenkuchen mit Marzipan das Rohr auf 170 °C vorheizen. Mehl mit Backpulver und Speisestärke vermischen. Eier trennen und das Eiklar mit Salz zu cremigem Schnee aufschlagen.
  2. Dotter mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Marzipan sehr cremig aufschlagen, abwechselnd das Mehl und den Eischnee unterheben. Eckige Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl stauben, Teig einfüllen und glatt streichen.
  3. Marillen halbieren, entkernen und dicht auf den Teig legen. Im vorgeheizten Rohr etwa 45 Minuten backen.
  4. Den Marillenkuchen mit Marzipan ausgekühlt in Stücke schneiden und mit Zucker bestreuen.

Tipp

Der Marillenkuchen mit Marzipan bleibt sehr lange saftig. Sie können den Kuchen auch mit Marzipanstreusel machen.

  • Anzahl Zugriffe: 2071
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Marillen kommen ursprünglich aus?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillenkuchen mit Marzipan

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marillenkuchen mit Marzipan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen