Marillen-Bananen-Babybrei

Zutaten

Portionen: 2

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Marillen-Bananen-Babybrei die Marillen schälen, entkernen und kurz überbrühen. Banane dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren.

Tipp

Der Marillen-Bananen-Babybrei kann beliebig auch noch mit Äpfeln oder Birnen ergänzt werden.

  • Anzahl Zugriffe: 3675
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillen-Bananen-Babybrei

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Marillen-Bananen-Babybrei

  1. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 02.10.2014 um 18:52 Uhr

    Nicht nur lecker für Babys

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 30.07.2014 um 09:20 Uhr

    Ein schönes Rezept, aber Mutti sollte beachten, daß die Marillen wirklich ganz reif sind.

    Antworten
  3. DerFeinspitz
    DerFeinspitz kommentierte am 29.07.2014 um 22:16 Uhr

    Ich finde es ganz toll, daß Ihr für die Kleinen frisch kocht und nicht einfach zum Fertigglas aus dem Supermarkt greift. Daumen hoch!!

    Antworten
  4. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 29.07.2014 um 17:59 Uhr

    Marille mögen meine nicht.

    Antworten
    • Hobbyköcherin
      Hobbyköcherin kommentierte am 30.07.2014 um 08:01 Uhr

      Schreibt man jetzt zu jedem Rezept dazu, wenn man es nicht mag oder wenn es der Mann nicht mag oder die Kinder?

      Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillen-Bananen-Babybrei