Maisbrötchen - Arepas

Zutaten

Portionen: 8

  • 250 g Maismehl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Schmalz
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 350 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Arepas sin in Venezuela so allgegenwärtig wie Tortillas in Mexiko und schmecken auch so ähnlich. Man kann sie mit verschiedenen Ingredienzien belegen bzw. zu Suppen und saucigen Gerichten zu Tisch bringen.
  2. Das Maismehl in eine ausreichend große Schüssel geben, mit dem Salz und Wasser zu einem festen Teig durchkneten. Den teg zur Kugel formen und 5 Min. stehen.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine in etwa 25 cm lange Teigrolle formen. Davon Stückchen klein schneiden und diese zu in etwa 1 cm dicken Küchlein von in etwa 7 cm ø formen.
  4. Das Schmalz erhitzen und die Semmeln von jeder Seite bei mittlerer Hitze 5 Min. rösten. Das Backrohr auf 175 °C vorwärmen.
  5. Die Arepas auf ein ungefettetes Blech legen und im Backrohr auf mitterer Schiene in 20 bis 30 Min. goldbraun backen, dabei 2 bis 3 Mal auf die andere Seite drehen.
  6. E-Küchenherd: Grad: 175
  7. Umluft: Grad: 150

  • Anzahl Zugriffe: 4267
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Maisbrötchen - Arepas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen