Leobener Schnitten

Anzahl Zugriffe: 81.152

Zutaten

Portionen: 6

  •   5 Eier (getrennt)
  •   140 g Zucker
  •   150 g Mandeln (gerieben)
  •   30 g Semmelbrösel
  •   3 EL Rum
  •   Ribiselmarmelade
  •   200 ml Schlagobers
  •   1 Pkg. Vanillezucker
  •   1 Pkg. Sahnesteif
  •   100 g Kochschokolade
  •   25 g Butter

Zubereitung

  1. Für die Leobener Schnitten die Eier trennen! Eiweiß mit ca. 1/3 des Zuckers zu sehr festem Schnee schlagen. Restlichen Zucker mit Dotter und Rum schaumig schlagen.
  2. Den Eischnee gemeinsam mit den Mandeln und den Bröseln vorsichtig unter die Dottermasse heben, Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr bei ca. 180 Grad hellbraun backen.
  3. Den Kuchen nach dem Backen rasch auf ein mit Zucker bestreutes Papier stürzen, das Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig abziehen.
  4. Wenn der Kuchen kalt ist mit Marmelade bestreichen und der Länge nach halbieren. Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen, auf eine Kuchenhälfte streichen und mit der zweiten Hälfte bedecken.
  5. Aus Kochschokolade und Butter im Wasserbad eine Glasur zubereiten und den Kuchen damit überziehen.

Tipp

Die Leobener Schnitten kann man auch komplett mit Glasur überziehen. Statt Ribiselmarmelade ist auch eine andere beliebige Marmelade nach Geschmack köstlich in den Schnitten.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Leobener Schnitten

Ähnliche Rezepte

3 Kommentare „Leobener Schnitten“

  1. franziska 1
    franziska 1 — 5.8.2021 um 14:31 Uhr

    sehr gut

  2. belladonnalena
    belladonnalena — 17.7.2018 um 13:36 Uhr

    Mit frischem Obst sicher gut, ohne ist es mir zu süß.

  3. cp611
    cp611 — 18.5.2016 um 12:32 Uhr

    Mit ein paar frischen Ribiseln drinnen sicher noch fruchtiger!

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Leobener Schnitten