Kürbismuffins

Den geschälten und entkernten Kürbis in Würfel schneiden und über Dampf weich kochen. Anschließend pürieren und etwas abkühlen lassen. Aus Butter,

Zutaten

  • 400 g Kürbis (Hokkaido oder Buttercup)
  • 125 g Butter
  • 150 g Vollrohrzucker (oder 4 EL Honig)
  • 2 Stk. Eier
  • 1 Pkg. Naturvanillezucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1/4 TL Nelkenpulver
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • Salz
  • 1/2 Pkg. Weinsteinbackpulver
  • 350-400 g Dinkelvollkornmehl (400 g, wenn man Honig nimmt)
  • 1 Prise Kakao
  • 100 g Rosinen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kürbismuffins den geschälten und entkernten Kürbis in Würfel schneiden und über Dampf weich kochen. Anschließend pürieren und etwas abkühlen lassen. Aus Butter, Zucker (oder Honig) und Eiern einen Abtrieb machen, dann die Gewürze der Reihe nach zugeben und ca. 5 Minuten weiterrühren (oder mixen). Mehl und Backpulver vermischen und dazugeben. Kakaopulver darüber streuen. Die Rosinen und das Kürbispüree dazugeben und unterheben.
  2. In gebutterte Muffin-Förmchen geben und die Kürbismuffins im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180°C etwa 25 Minuten backen.

  • Anzahl Zugriffe: 28741
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbismuffins

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Kürbismuffins

  1. joasma
    joasma kommentierte am 24.10.2017 um 16:06 Uhr

    Wie lange halten sich die Muffins?

    Antworten
    • Anja Holzer
      Anja Holzer kommentierte am 25.10.2017 um 15:24 Uhr

      Liebe joasma! Die Muffins sollten in 2-3 Tagen gegessen werden. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. lp
    lp kommentierte am 18.09.2016 um 11:15 Uhr

    400g mehl? für 12 stück ista das aber viel zu viel oder?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 19.09.2016 um 16:48 Uhr

      Liebe lp, im Rezept sind keine 12 Stück angegeben. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. romeo59
    romeo59 kommentierte am 07.11.2015 um 21:20 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbismuffins