Kürbiskuchen Dorfberg

Zutaten

Portionen: 1

  • 1000 g Kürbis; abgeschält, entkernt Fleisch gewürfelt
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 0.5 Zitrone (Schale davon)
  • 0.5 Orange; geriebene Schale beide selbstverständlich unbehandelt
  • 180 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 50 g Mehl
  • 1 EL Maisstärke
  • 75 g Rosinen
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
  • 12 Amaretti; zerbröselt
  • 50 g Pinienkerne
  • Staubzucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:
  2. (*) Tortenspringform von in etwa 25 cm ø.
  3. Die Milch in einem Kochtopf erhitzen, Salz und Kürbiswürfel hinzfügen und diese derweil zehn Min. machen. Direkt im Kochtopf zermusen und die Menge auskühlen.
  4. Eiklar und Eidotter voneinander trennen. Die Eidotter, 2/3 von dem Zucker und den Vanillezucker mit dem Quirl durchrühren, bis die Menge hell ist. Diese gemeinsam mit allen übrigen Ingredienzien - außer den Eiklar, den übrigen Zucker und den Pinienkernen - unter das Kürbispüree rühren.
  5. Die Eiklar steif aufschlagen, übrige Zucker hinzfügen und kurz weiterschlagen; die Eiweissmasse unter die Kürbismasse ziehen.
  6. Die Tortenspringform mit Butter bestreichen und mit Mehl bestäuben. Die Menge in die Form befüllen und die Pinienkerne darüberstreuen.
  7. Im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene ungefähr sechszig min backen. Den Kuchen abkühlen, aus der Form lösen und mit Staubzucker bestäuben.

  • Anzahl Zugriffe: 888
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kürbiskuchen Dorfberg

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbiskuchen Dorfberg