Kürbis-Walnuss-Fladen

Zutaten

Portionen: 16

  • 400 g Dinkel (fein gemahlen)
  • 20 g Butter (weich)
  • 250 g Kürbisfleisch
  • 20 g Germ
  • 75 g Walnüsse
  • 200 g Gemüsesuppe
  • 2 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/2 TL Meersalz
  • Fett (für das Backblech)
  • Vollkornmehl ( zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kürbis-Walnuss-Fladen 2/3 der Walnüsse fein, die übrigen grob hacken. 1/5 von dem Kürbisfleisch in 0, 5 cm große Würfel schneiden, den restlichen Kürbis fein reiben.
  2. Germ in ein bisschen Gemüsesuppe auflösen, Koriander, die restliche Gemüsesuppe, Meersalz, geriebenen Kürbis und Dinkelvollkornmehl darunter rühren. Butter dazugeben und 10 min kräftig kneten. Zugedeckt aufgehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat und Poren an der Oberfläche entstanden sind.
  3. Den Teig kneten, Kürbiswürfel und fein gehackte Walnüse unterarbeiten.
  4. Teig in Portionen aufteilen, zu Kugeln rollen, flach drücken und auf das gefettete Blech oder Backpapier geben.
  5. Die Oberfläche mit Wasser bestreichen und mit grob gehackten Walnüssen belegen.
  6. Zugedeckt aufgehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat und Poren an der Oberfläche entstanden sind.
  7. Ofen auf 220 °C vorwärmen und ein Gefäss mit heißem Wasser hineinstellen.
  8. Die Kürbis-Walnuss-Fladen etwa 15 min backen.

Tipp

Kürbis-Walnuss-Fladen sind eine köstliche Beilage zu Gemüseaufstrichen oder Currygerichten!

  • Anzahl Zugriffe: 1464
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kürbis-Walnuss-Fladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbis-Walnuss-Fladen