Kümmelweckerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 32

  • 500 g Roggenvollmehl
  • 500 g Weizenmehl (glatt, Type W700)
  • 40 g Germ
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Kümmel
  • 1 EL Koriander
  • 1 Stück Ei (verquirlt)
  • 500 ml Wasser (lauwarm)

Für die Kümmelweckerln aus den genannten Zutaten (außer Ei und Kümmel) einen mittelfesten Teig bereiten und aufgehen lassen.

Hat sich das Volumen verdoppelt, daraus Weckerln formen. Diese aufgehen lassen, mit Ei bestreichen und mit Kümmel bestreuen.

Im vorgeheizten Backrohr bei 220°C ca. 20–25 Minuten backen. Währenddessen am besten eine Tasse mit Wasser ins Rohr stellen.

Tipp

Die Kümmelweckerl kann man nach dem Abkühlen einfrieren. So hat man immer schnell Gebäck parat, falls man es braucht.

Was denken Sie über das Rezept?
4 3 1

Kommentare19

Kümmelweckerln

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 07.02.2017 um 16:50 Uhr

    Die angegebene Menge Koriander ist mir persönlich zu viel, da Koriander sehr dominant ist. Ich habe 1/4 TL genommen, das war eindeutig genug.

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 08.07.2017 um 14:05 Uhr

    Salz habe ich halbiert und Koriander nur ein viertel der Menge. Es war für meinen Geschmack genug. Die angegebene Menge wäre für mich in beiden Fällen eideutig zu viel.

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 12.12.2015 um 13:55 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 09.12.2015 um 10:59 Uhr

    Leider sind das Laberl! Ein Weckerl sieht da ganz anders aus.

    Antworten
  5. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 21.07.2015 um 14:20 Uhr

    mhh!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche