Kopenhagener Gebäck mit Kirschen

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 30 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 1 Würfel Germ
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • 250 g Butter
  • 440 ml Milch
  • 6 EL Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Pkg. Puddingspulver
  • 1 Glas Kirschen (720 ml)
  • 1 Pkg. Tortenguss (rot)
  • 3 EL Zucker
  • 1 Ei
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Plunder mit Kirschen die Germ in der Milch auflösen und die restlichen Zutaten, außer die Butter zu einen glatten Teig abschlagen. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  2. Die gekühlte Butter blättrig schneiden, auf ein Quadrat zusammenlegen und zwischen der Klarsichtfolie ca. 15 x 15 groß ausrollen. Wieder in den Kühlschrank legen.
  3. Den Germteig doppelt so groß, wie der Butterziegel ausrollen, die Butter mittig auflegen und mit dem Germteig wie ein Briefumschlag zuklappen.
  4. Vorsichtig zu einer schmalen 1 cm dicken Bahn ausrollen und zu einer "einfachen Tour" zusammenlegen (die kurzen Enden von einer Seite etwas über die Hälfte legen und dann von der anderen Seite darüberlegen). Abdecken und für eine halbe Stunde kühl stellen.
  5. Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen.
  6. Für die Vanillecreme 440 ml Milch aufkochen, die 6 EL Milch mit Zucker und dem Vanillepulver glatt rühren und gemeinsam mit der aufgekochten Milch zu einem Pudding einkochen. Abdecken und auskühlen lassen.
  7. Für die Kirschcreme die Kirschen abgeseihen und den Saft auffangen. Tortenguss, Zucker und den Saft (250 ml Rest mit Wasser auffüllen) verrühren und aufkochen lassen.
  8. Etwas einkochen und die Kirschen unterziehen. Abgedeckt abkühlen lassen. Den Teig ausrollen und zu Quadraten schneiden. Den Vanillepudding mittig aufsetzen.
  9. Die Schnittflächen mit Wasser bestreichen, die Ecken jeweils zur Mitte legen und leicht andrücken. Sie sollten etwas überlappen.
  10. Mit Dotter bestreichen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Abgekühlt mit den eingekochten Kirschen belegen.

Tipp

Dieser Plunderteig ist ein kühl hergeführter Germteig. Die Lockerung des Teiges erfolgt durch die Germ und durch das eintourierte Fett. Obwohl man für das Kopenhagener Gebäck (Plunder), einen dänischen Plunderteig macht (zwei doppelte Touren und mehr Butter), funktioniert ebenfalls auch die Wiener Tour mit drei einfachen Touren. Er sollte auf jedenfall immer kühl sein.

 

 

  • Anzahl Zugriffe: 5367
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kopenhagener Gebäck mit Kirschen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kopenhagener Gebäck mit Kirschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kopenhagener Gebäck mit Kirschen