Katzenkekse mit Huhn

Anzahl Zugriffe: 49.526

Zutaten

  •   200 g Hühnerfleisch (Brathuhn- oder Suppenhuhnreste)
  •   2 EL Hühnersuppe
  •   2 EL Butter (zimmerwarm)
  •   1 Ei
  •   80 g Mehl (Roggen- oder Dinkelmehl)
  •   120 g Polenta (Maisgrieß)

Zubereitung

  1. Für die Katzenkekse mit Huhn das Hühnerfleisch zerkleinern und mit der Suppe und dem Ei fein pürieren. Maisgrieß, Butter und Mehl unter die Hühnermasse mischen. Zu einem festen und glatten Teig verkneten. Den Teig im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde lang ruhen lassen. Am besten in Klarsichtfolie wickeln, damit er die Form behält.
  2. Den Herd auf 160 Grad vorheizen. Den Teig ausrollen. Mit dem Messer oder Pizzarad in kleine Ecken schneiden. Auf dem Backblech mit ein wenig Abstand auflegen.
  3. Die Katzenkekse mit Huhn ungefähr eine Viertelstunde backen. Gut auskühlen und trocknen lassen.

Tipp

Tiefgekühlt sind die Katzenkekse mit Huhn einige Monate haltbar, im Kühlschrank aber nur 1 Woche. Bei Zimmertemperatur verfüttern.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Katzenkekse mit Huhn

Ähnliche Rezepte

4 Kommentare „Katzenkekse mit Huhn“

  1. iines
    iines — 26.11.2015 um 10:18 Uhr

    interessant

  2. rickerl
    rickerl — 5.10.2015 um 07:45 Uhr

    Toll

  3. omami
    omami — 29.9.2015 um 13:27 Uhr

    Minki wird noch lauter schnurren.....

  4. Cecilia
    Cecilia — 30.8.2015 um 23:12 Uhr

    wow

Für Kommentare, bitte
oder
.