Kartoffelpuffer

Zutaten

Portionen: 6

  • 1000 g Erdäpfel (vorwiegend festkochend)
  • 1 Zwiebel (*)
  • 3 Eier
  • Buchweizenmehl falls nötig
  • Salz
  • Öl (oder Schmalz)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen, abtupfen. Auf der feinen Seite einer Rohkostreibe reiben (**). Zwiebel mit den Eiern unter die Erdäpfeln vermengen. Falls nötig, ein wenig Buchweizenmehl zumischen. Mit Salz nachwürzen.
  2. Etwas Öl - oder evtl. Schmalz - in einer Bratpfanne erhitzen, mit einem EL Teighäufchen von der Kartoffel-Masse in das heisse Fett setzen. Mit dem Löffelrücken flachdrücken und von einer Seite goldbraun rösten. Wenden und die zweite Seite kross braun rösten.
  3. Sofort frisch aus der Bratpfanne zu Tisch bringen.
  4. Dazu: Preiselbeeren, Rübensirup, Apfelpüree, Sauerkraut, jeweils nach Wahl.
  5. dann einzeln in Aluminiumfolie verpacken und tiefgefrieren. Vor der Verwendung kurz antauen und von Neuem in heissem Fett von beiden Seiten rösten.

  • Anzahl Zugriffe: 2105
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Kartoffelpuffer

  1. Elena 2907
    Elena 2907 kommentierte am 09.05.2017 um 18:19 Uhr

    Ich Liebe kartoffelpuffer in Allen formen. Kg

    Antworten
  2. katerl19
    katerl19 kommentierte am 05.05.2017 um 11:43 Uhr

    Ein wenig Knoblauch dazu und mit Sauerkraut serviert - herrlich!

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 09.05.2014 um 06:26 Uhr

    Wir essen Erdäpfelpuffer gerne mir Knoblauch.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen