Kartoffelknödel mit Grünkohlfüllung

Zutaten

Portionen: 4

Füllung:

  • 400 g Blanchierter Grünkohl
  • 50 g Gänseschmalz
  • 125 ml klare Suppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 30 g Frisch roh geriebene Erdapfel

Sauce:

  • 200 g Durchwachsener Räucherspeck, i geschnitten
  • 300 g Zwiebeln (mittelgross)
  • 1 TL Öl
  • 100 g Senf (mittelscharf)
  • 50 g Süsser Weisswurstsenf
  • 125 ml Barolo (ital. Rotwein)
  • Salz (eventuell)

Knödel:

  • 1000 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 200 g Mehl
  • 1 Geh. El Maizena (Maisstärke)
  • 1 Ei (Grösse M)
  • Salz
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Mehl bzw. Griess zum Formen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Für die Füllung Grünkohl klein hacken. Schmalz in einem Kochtopf erhitzen, Grünkohl hinzfügen und kurz andünsten, mit klare Suppe aufgiessen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Zugedeckt 6-8 min bei mittlerer Hitze gardünsten. Den geriebenen Erdapfel zum Grünkohl Form, gut unterziehen, alles zusammen nochmal erhitzen, damit die Kartoffelstärke bindet. Kohl auskühlen. Aus jeweils 1 gehäuften El Kohl 20 kleine Kugeln formen. (also 20 El = 20 Kugeln) 2. Für die Sauce den Speck diagonal in schmale Streifchen schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Speck mit Öl in einem Kochtopf bei mittlerer Hitze ausbraten und aus dem Fett heben. Zwiebelspalten im Speckfett glasig weichdünsten, 250 ml Wasser hinzugießen, beide Senfsorten unterziehen und einmal kurz zum Kochen bringen.
  3. Die Speckstreifen in die Sauce Form und den Rotwein hinzugießen.
  4. Die Sauce vor dem Servieren erhitzen, vielleicht nachsalzen.
  5. 3. Für die Knödel die Erdäpfeln als gekochte, geschälte Erdäpfel gardünsten. So heiß wie möglich schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mehl, Maizena (Maisstärke) und Ei hinzfügen, mit Salz und Muskatnuss würzen und zu einem glatten Teig zusammenkneten, Teig halbieren. Die Fläche leicht mit Mehl beziehungsweise Griess überstreuen und darauf 2 Teigrollen von jeweils 30 cm Länge formen. Jede Rolle in 10 gleichmässig große Stückchen teilen.
  6. Die Teigstücke mit den Händen zu Kugeln formen, auf die bestäubte Fläche legen und leicht flachdrücken. In die Mitte je eine vorbereitete Grünkohlkugel drücken, Knödelteig in der leicht gewölbten Hand vorsichtig über der Kohlfüllung zusammendrücken und mit beiden Händen zu einem Knödel formen.
  7. 4. In einem großen breiten Kochtopf 4 l Salzwasser zum Kochen bringen. Die Knödel wiederholt nachformen, portionsweise in das kochende Wasser geben und 12-15 min im siedenden, nicht blubbernd kochenden Wasser gardünsten.
  8. Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und auf einer aufgeheizten Platte anrichten. Die Sauce in einer Sauciere dazu zu Tisch bringen.
  9. Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

  • Anzahl Zugriffe: 854
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kartoffelknödel mit Grünkohlfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen