Karotten-Ingwer-Suppe

Zutaten

Portionen: 4

  • 40 g Butter
  • 250 g Karotten
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 20 g Ingwer
  • 60 ml Weißwein
  • 600 ml Hühnerfond (alternativ: Gemüsefond, Bouillon)
  • 250 ml Guma Sauce Creme
  • 1 EL Currypulver
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Zucker
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Powered by Guma

Zubereitung

  1. Für die Karotten-Ingwer-Suppe zunächst die Karotten und die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Den Ingwer ebenfalls schälen und fein hacken.
  2. Die Butter in einem Topf zergehen lassen, Karotten, Zwiebeln und Ingwer darin glasig anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und mit dem Fond und der Sauce Creme aufgießen. Currypulver und Gewürze dazugeben und für 30 Minuten köcheln lassen. Mit einem Mixstab gut durchmixen, gegebenenfalls nochmals nachwürzen und die Karotten-Ingwer-Suppe servieren.

Tipp

Bei dieser Karotten-Ingwer-Suppe schmeckt man den Ingwer neben den Karotten gut und dies ist auch so gedacht. Wer diesen Geschmack etwas dezenter halten will, reduziert die Ingwermenge.

  • Anzahl Zugriffe: 11584
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Karotten-Ingwer-Suppe

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Karotten-Ingwer-Suppe

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 17.01.2018 um 10:19 Uhr

    Das ist drin in der Guma Sauce Creme : Magermilch, Wasser, pflanzliche Öle (Sonnenblumenöl, Rapsöl), Laktose, Emulgatoren (E471, E472e, E477), Stabilisatoren (E339, E452), Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl, Xanthan), Aromen, Zucker, Farbstoff (Beta-Carotin). Ist von der Guma-Homepage. Wollen wir das wirklich essen ?

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 14.06.2017 um 21:24 Uhr

    Currypulver ist mir zu viel,lediglich etwas Kurkuma lässt den Möhren und Ingwergeschmack besser zur Geltung kommen.

    Antworten
  3. szb
    szb kommentierte am 17.11.2015 um 10:53 Uhr

    Auch nicht schlecht

    Antworten
  4. susanna1987
    susanna1987 kommentierte am 08.10.2015 um 15:40 Uhr

    wunderbar und sie wärmt wirklich

    Antworten
  5. OH65
    OH65 kommentierte am 02.09.2015 um 23:27 Uhr

    lecker Süppchen

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen