Käsestangerl

Zutaten

  • 1/2 kg Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • 9 dag Margarine
  • 1/2 EL Schweineschmalz
  • 1/2 TL Salz
  • Käse (gerieben)
  • 1 Stk. Ei
  • 1 EL Milch
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Käsestangerl Mehl mit Salz und Trockengerm vermengen. Milch, Margarine und Schmalz erwärmen und alles zu einem Germteig kneten.
  2. Den Teig bis zur doppelten Masse gehen lassen. Aus dem Teig 4 Laibchen formen. Jedes Laibchen rund auswalken und in 4 Teile schneiden.
  3. Von der breiten Seite her aufrollen, mit verquirlter Dottermilch bestreichen und mit Käse bestreuen.
  4. Die Kästestangerl bei 190 Grad ca. 20 Minuten backen, bis der Käse schön knusprig ist.

Tipp

Wer mag macht ein paar Käsestangerl mit gebratenen Speckwürfeln.

  • Anzahl Zugriffe: 103306
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare61

Käsestangerl

  1. Markus Schaurhofer
    Markus Schaurhofer kommentierte am 15.02.2014 um 21:01 Uhr

    tolles rezept ..gerade gemacht zwar ohne schmalz aber die sind super gelungen !nur werd ich das nächste mal mehr salz nehmen da 1/2 Tl doch zu wenig ist .

    Antworten
  2. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 12.01.2014 um 20:18 Uhr

    Man kann sie auch ohne Schweineschmalz backen, aber mit Schmalz ist der Geschmack viel besser.

    Antworten
    • Beate212
      Beate212 kommentierte am 21.02.2016 um 16:40 Uhr

      Ich gehe auch von den Kommentaren aus. Aber bei "schauen gut aus" und "schon gespeichert" und "mir läuft das Wasser im Mund zusammen" u.Ä. kann man sich nix darunter vorstellen. Solche Kommentare nerven. Aber ich habe das Kommentar schon 2014 geschrieben, mittlerweile gibt es ja schon etliche Erfahrungsberichte. Und mein Teig geht grad ;)

      Antworten
  3. Renate51
    Renate51 kommentierte am 19.09.2015 um 12:31 Uhr

    Werden immer wieder gebacken kóstlich auch mit Vollkornmehl

    Antworten
  4. anita1209
    anita1209 kommentierte am 08.11.2019 um 21:27 Uhr

    Ich habe auch mehr Salz genommen, 1 ganzen TL für dieses Rezept. Habe Speckwürfel über die Dreiecke gestreut und dann eingerollt. Sind super gut geworden. Hat schon mal jemand versucht, die Käsestangerl einzufrieren? Einfach auftauen lassen oder nochmals kurz in den Ofen?? Vielleicht hat jemand einen Tipp.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Käsestangerl