Jonathan-Apfelkuchen

Zutaten

Portionen: 1

Boden:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Leichtbutter
  • 65 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Joghurt oder Topfen

Füllung:

  • 750 g Geraspelte Äpfel
  • 200 g Schlagobers
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 Ei
  • Zimt

Belag:

  • 100 g Butter (zerlassen)
  • 150 g Zucker
  • 4 EL Schlagobers
  • 200 g Mandelblättchen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Teig für den Boden durchkneten, auswalken und eine gefettete Tortenspringform (27 cm) damit auskleiden.

Die geraspelten Äpfel mit Vanillezucker, Schlagobers, Maizena (Maisstärke), Ei und Zimt mischen. Die Apfelmasse auf den Teig Form und eine halbe Stunde kochen im aufgeheizten Backrohr bei 180 bis 200 °C backen.

Aus den Zucker, Mandelblättchen, Schlagobers und geschmolzener Butter eine Menge bereiten und nach der ersten Backzeit auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen. Darauf weitere 30 Min. (eher länger) bei 180 bis 200 °C backen, bis der Belag schön karamelisiert ist.

Schmeckt ganz frisch und noch leicht warm am besten.

Noch ein Tipp: Weil der Kuchen schön saftig ist, tropft genauso aus der 'dichtesten' Tortenspringform Flüssigkeit. Deswegen: Entweder bei dem Backen was unterlegen oder dann Backrohr schrubben *grins*.

  • Anzahl Zugriffe: 612
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare0

Jonathan-Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Jonathan-Apfelkuchen