Hollerstrauben mit Mostschaum

Anzahl Zugriffe: 31.245

Zutaten

Portionen: 4

  •   20 Hollerstrauben (Holunderblüten)
  •   200 g Mehl
  •   1 EL Staubzucker
  •   4 Eier
  •   250 ml Milch
  •   Salz
  •   Öl (zum Backen)
  •   Staubzucker (mit Zimt vermischt)

Mostschaum:

  •   250 ml Apfelmost
  •   6 Eidotter
  •   60 g Zucker
  •   Zitronenschale (gerieben)

Zubereitung

  1. Für die Hollerstrauben Mehl mit Milch, Staubzucker und einer Prise Salz gut verrühren. Eier zugeben und zu einem glatten Teig abschlagen.
  2. Die Holunderblüten nacheinander in den Teig tauchen, in heißem Fett hellbraun backen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Zimtzucker bestreuen und mit dem vorbereiteten Mostschaum anrichten.
  3. Für den Mostschaum den Most mit Dottern, Zucker und Zitronenschale in einem heißen Wasserbad mit der Schneerute schlagen, bis die Masse dicklich und heiß wird. Dann vom Wasserbad herunternehmen und noch weiter schlagen, bis der Mostschaum schön dick und schaumig ist.
  4. Die gebackenen Hollerstrauben mit dem Mostschaum servieren.

Tipp

Mehr Holler Rezepte finden Sie hier.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

28 Kommentare „Hollerstrauben mit Mostschaum“

  1. belladonnalena
    belladonnalena — 22.6.2018 um 22:39 Uhr

    Damit auch Kinder mitessen koennen habe ich Apfelsaft genommen.

  2. bernhard1962
    bernhard1962 — 20.12.2015 um 09:20 Uhr

    Lecker

  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 — 19.12.2015 um 12:13 Uhr

    SEHR SEHR GUT

  4. Fiwimi
    Fiwimi — 1.9.2015 um 11:49 Uhr

    lecker

  5. yoyama
    yoyama — 27.8.2015 um 13:33 Uhr

    das schmeckt !

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Hollerstrauben mit Mostschaum