Hochzeit Cupcakes

Anzahl Zugriffe: 62.495

Zutaten

Portionen: 12

Für die Cupcakes:

  •   200 g Butter
  •   250 g Zucker
  •   3 Eier
  •   125 ml Sekt
  •   250 g Mehl
  •   3 TL Backpulver

Für die Dekoration:

  •   Massa Ticino (Dekormasse, im Fachhandel erhältlich)
  •   Lebensmittelfarbe (schwarz und rosa)
  •   etwas Marmelade
  •   Perlen (klein, weiß, aus Zuckerguss)

Zubereitung

  1. Für die Hochzeit Cupcakes die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier einrühren und den Sekt in den Teig eingießen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver versieben. Schrittweise das Backpulver-Mehl-Gemisch in die Sektmasse einrühren, bis ein schöner Teig entsteht.
  4. Ein Muffinblech auf ein Backblech stellen und in jede Vertiefung ein kleines Papierförmchen hineingeben. Die Cupcakemasse auf die Förmchen verteilen und für ca. 20-25 Minuten im Backrohr backen lassen. Die Cupcakes aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen, bevor Sie mit der Dekoration für die Hochzeit Cupcakes beginnen.
  5. Die Massa Ticino in 3 Teile teilen und mit unterschiedlichen Lebensmittelfarben (schwarz, rosa, ein Teil bleibt weiß) einfärben. Dünn ausrollen und nach Belieben die Garderobe der Braut und des Bräutigams vorsichtig aus der Masse ausschneiden. Die Dekoration mit etwas Marmelade auf den Hochzeit Cupcakes festmachen.
  6. Die Hochzeit Cupcakes brauchen zwar etwas handwerklichen Geschicks, die Mühe lohnt sich jedoch!

Tipp

Durch das feine Sektaroma lässt sich der Hochzeit Cupcake ganz einfach zu einem Silvester Cupcake umdekorieren. Behalten Sie das Grundrezept bei und schneiden Sie aus der Massa Ticino ein strahlendes Feuerwerk oder die Jahreszahl aus.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

28 Kommentare „Hochzeit Cupcakes“

  1. marwin
    marwin — 8.7.2021 um 17:11 Uhr

    eine sehr gute Idee

  2. Elisabeth Idem
    Elisabeth Idem — 3.9.2018 um 09:24 Uhr

    Hallo,ich würde gerne diese hübschen Cup-Cakes nachbacken. Kann ich die Aufleger aus Fondant auch schon eine zeitlang vorher anfertigen? Ich dachte an 2 - 3 Wochen. Vielen Dank für Ihre Antwort.Mit freundlichen GrüßenElisabeth Idem

    • Nina Dusek
      Nina Dusek — 3.9.2018 um 12:15 Uhr

      Liebe Frau Idem! Wir haben Ihnen bereits ein Mail zu Ihrer Frage geschrieben. Beste Grüße aus der Redaktion

  3. IsabellaElla
    IsabellaElla — 5.12.2015 um 21:37 Uhr

    lecker

  4. rickerl2
    rickerl2 — 7.10.2015 um 14:43 Uhr

    Super

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Hochzeit Cupcakes