Hanutamuffins

Zutaten

Portionen: 12

  • 220 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Msp. Salz
  • 50 g Haselnüsse (gehackt)
  • 5 Stk. Hanuta
  • 2 Rippe(n) Schokolade (gehackt)
  • 175 ml Milch
  • 70 ml Öl
  • Fett (für die Form)
  • 1 Schote(n) Vanille (Mark davon)
  • 1 Stk. Ei
  • Mehl (für die Form)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Hanutamuffins Hanuta in ein Tiefkühlsackerl geben und mit einem Schnitzelklopfer zerkleinern.
  2. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und mit Vanillemark, Zucker, Salz, Haselnüssen, Hanutabröseln und gehackter Schokolade gut vermischen.
  3. Backofen auf 180 °C vorheizen. Muffinform einfetten und mit Mehl bestäuben. Milch, Öl und Ei mit einem Schneebesen verquirlen und schnell mit der Mehlmischung zu einem Teig verarbeiten.
  4. Teig sofort in die Form einfüllen und  20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Tipp

Die Hanutamuffins sind schnell und einfach zubereitet. Perfekt, wenn sich spontan Gäste ankündigen. Wer kein Vanillemark zu Hause hat, kann es weglassen. Sie schmecken auch ohne sehr gut.

  • Anzahl Zugriffe: 832
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Hanutamuffins

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen