Gmundner Schnitten

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 90 g Mehl (glatt)
  • 60 g Butter
  • 30 g Staubzucker (fein gesiebt oder Feinkristallzucker)
  • Zitronenschale (frisch gerieben oder Zitronenschalenpulver)
  • 1 Dotter
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Nussmasse:

  • 4 Eiklar
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 60 g Haselnüsse (gerieben)
  • 40 g Brösel (Biskuit-, Keks- oder Biskottenbrösel)
  • 40 g Butter (flüssig)

Zum Bestreichen:

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Mürbteig in eine Schüssel geben, mit dem Knethaken vermengen oder auf einer Arbeitsplatte vermischen und rasch zu einem Teig verarbeiten. Mit Klarsichtfolie abgedeckt im Kühlschrank etwa 2 bis 3 Stunden rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte oder zwischen zwei Backmatten den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und Streifen von 4 cm Breite und 25 cm Länge schneiden. Auf ein vorbereitetes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C ca. 5 Minuten vorbacken. Für die Nussmasse Eiklar mit Zucker sehr steif schlagen. Nüsse und Brösel untermengen, zuletzt flüssige Butter einrühren. Vorgebackene Mürbteigstreifen mit Marmelade bestreichen und die obige Nussmasse aufstreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C etwa 10 Minuten bei geschlossener Tür und weitere 4 Minuten bei leicht geöffneter Tür (offener Zug) hellbraun backen.

  • Anzahl Zugriffe: 19790
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare19

Gmundner Schnitten

  1. GFB
    GFB kommentierte am 12.09.2015 um 15:06 Uhr

    Hört sich gut an.

    Antworten
  2. julebo
    julebo kommentierte am 18.12.2015 um 17:22 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 12.12.2015 um 18:09 Uhr

    gut

    Antworten
  4. habibti
    habibti kommentierte am 04.12.2015 um 21:58 Uhr

    gut

    Antworten
  5. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 18.10.2015 um 17:12 Uhr

    schmeckt sehr gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gmundner Schnitten