Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gewürzbrot

Zutaten

Portionen: 1

  • 500 g Mehl
  • 40 g Germ
  • 125 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Zwiebeln (geschält, fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehen (geschält, zerdrückt)
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 2 Eier
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Msp. Muskatnuss (gerieben)
  • 1 TL Anis
  • 1/2 TL Fenchel
  • 2 EL Dille (getrocknet)
  • 1 TL Rosmarin (getrocknet)
  • Anis (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Gewürzbrot zunächst das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde hineindrücken und mit Germ, Milch und Zucker zu einem dickflüssigen Vorteig vermengen. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.
  2. Mit den restlichen Zutaten verkneten und zugedeckt für 30 Minuten aufgehen lassen. Den Teig in eine mit Butter ausgefettete Form legen, mit Wasser bestreichen und mit Anis bestreuen.
  3. Das Gewürzbrot im vorgeheizten Backrohr bei 190 °C Umluft für 40 Minuten backen. Dabei einen Topf mit Wasser auf den Backrohrboden stellen.

Tipp

Reichen Sie zum Gewürzbrot selbstgemachten Aufstrich.

  • Anzahl Zugriffe: 50473
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gewürzbrot

Ähnliche Rezepte

Kommentare35

Gewürzbrot

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 12.10.2015 um 09:59 Uhr

      Liebe Samyka, verwenden Sie doch Mais- oder Buchweizenmehl für das Rezept. Gutes Gelingen. Mit kulinarischen Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  1. Samyka
    Samyka kommentierte am 11.10.2015 um 10:06 Uhr

    Welche Mehlsorten sind für dieses Brot geeignet, wenn man kein Weizenmehl verwenden will?

    Antworten
  2. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 19.05.2019 um 15:49 Uhr

    Ich fände Kümmel noch passend.

    Antworten
  3. anna93abc
    anna93abc kommentierte am 02.01.2017 um 11:34 Uhr

    10-Kornmehl ist bestens geeignet!

    Antworten
  4. henryhenry
    henryhenry kommentierte am 28.08.2016 um 10:32 Uhr

    toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gewürzbrot