Gesunde Bananen-Cookies

Zutaten

Portionen: 20

  • 1 Stk. Banane (mittelgroße)
  • 1 Tasse(n) Haferflocken (grob)
  • Trockenfrüchte (klein geschnitten, z.B. Äpfel, Datteln, Rosinen, Marillen, usw)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Bananen-Cookies die Banane mit einer Gabel zerdrücken, bis eine cremige Masse entsteht. Die Haferflocken und die Früchte einfach hinzugeben und vermengen.
  2. Die Masse in Klecksen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Bei 180 °C (Umluft) etwa 15 Minuten backen.

Tipp

Dieses Rezept kann man sehr vielfältig variieren, mit Bittermandelöl, Zimt oder gemahlenen Nüssen schmecken sie jedesmal anders.

Je reifer die Banane, desto süßer nachher die Bananen-Cookies. Naschkatzen können die Früchte auch durch Schokostückchen oder Ähnliches ersetzen.

Die Cookies sind sehr gesund und können bedenkenlos verspeist werden.

  • Anzahl Zugriffe: 6865
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare13

Gesunde Bananen-Cookies

  1. melos
    melos kommentierte am 30.12.2015 um 21:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Renate51
    Renate51 kommentierte am 01.11.2015 um 17:11 Uhr

    fine

    Antworten
  3. alex64
    alex64 kommentierte am 19.09.2015 um 08:08 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  4. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 19.05.2015 um 19:23 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  5. lilavie
    lilavie kommentierte am 14.04.2015 um 15:57 Uhr

    toll

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gesunde Bananen-Cookies